Herausgegriffen

Geschichten aus dem Justiz- und Sicherheitsdepartement Basel-Stadt

Knapp 2000 Menschen arbeiten im Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt. Die Kantonspolizei Basel-Stadt, die Rettung Basel-Stadt, Bevölkerungsdienste und Migration, der Zentrale Rechtsdienst sowie die Stabsbereiche Services und Generalsekretariat erbringen vielfältige Dienstleistungen zugunsten der Bevölkerung. Hier findet sich dazu Hintergründiges, Neues, wenig Bekanntes und anderes mehr – eben – herausgegriffen.

«Kids&Cops»: Vereint für die Verkehrssicherheit

Im Jahr 2006 startete das Kinderbüro Basel in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Basel-Stadt, Ressort Verkehrsprävention, das Präventions- und Sensibilisierungsprojekt «Kids&Cops». Die Kantonspolizei bezieht dabei Kinder aktiv in eine Verkehrskontrolle ein.

Die «Persönliche Ausrüstung» im Zeughaus Basel

Seit 15 Jahren werden die Angehörigen der Armee aus der Region Nordwestschweiz sowie weitere Organisationen im Kanton Basel-Stadt «ab em Züghuus Basel» betreut – hinter dieser Dienstleistung steht ein pflichtbewusstes und motiviertes Team.

«Mission Corona»: Wie ein Kontrollteam das Virus bekämpft

Von einem Tag auf den andern bekam die Fahndung der Kantonspolizei Basel-Stadt einen zusätzlichen, völlig neuen Auftrag. Die Einhaltung von Schutzmassnahmen in Betrieben musste kontrolliert werden. Die Bilanz nach über einem Jahr Pandemie ist beeindruckend.

Auf Vordermann gebracht: Feuerlöschboot «Christophorus» in der Werft

Alle fünf Jahre muss das Feuerlöschboot «in die Garage». Diesen Frühling war es wieder soweit: «Christophorus» wurde in der Werft auf Vordermann gebracht.

Ein historischer Glücksfall: 90 Jahre Sozialdienst der Kantonspolizei Basel-Stadt

Ein wichtiger Mosaikstein im sozialen Basel und schweizweit einzigartig – das ist der Sozialdienst der Kantonspolizei Basel-Stadt. Am 1. Juli feiert er ein Jubiläum: Was vor 90 Jahren mit dem Arbeitsantritt der ersten «Polizei-Assistentin» seinen Anfang nahm, ist heute der Sozialdienst.

Neuer Podcast «Basilea Copcast»: Velodiebstahl als Thema der ersten Folge

Fakten, Hintergründe und ein Einblick in die Arbeit der Kantonspolizei Basel-Stadt: Das ist «Basilea Copcast», der neue Podcast der Kantonspolizei. Die erste Folge «Mein Velo gehört mir» dreht sich um Velodiebstähle.

Bikantonale Ausbildung von Schadenplatzkommandanten mit Note 5.8

Kommandanten eines Schadenplatzes haben bei Grossereignissen komplexe Aufgaben. Die Ausbildung bestreiten die beiden Basel seit mehreren Jahren gemeinsam – mit grossem Erfolg, wie Dieter Kreienbühl von der Kantonalen Krisenorganisation Basel-Stadt aufzeigt.

Feuerwehrmuseum Basel mit neuem Ausstellungsakzent

Das Feuerwehrmuseum im Lützelhof hat sein Konzept überarbeitet und legt den Fokus seiner Ausstellung auf der Geschichte des Basler Feuerwehrwesens. Aus dem 1957 gegründeten «Schweizerischen» ist daher das «Feuerwehrmuseum Basel» geworden.

EM – eine anspruchsvolle Vollzugsform

Electronic Monitoring (EM) ist eine der besonderen Vollzugsformen, die das Vollzugszentrum Klosterfiechten anbietet. Was verbirgt sich dahinter – und wo sind die Vor- und Nachteile?

Neuer Imagefilm der Berufsfeuerwehr Basel

Der neue Imagefilm zeigt die vielfältigen Einsatzbereiche, in denen die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt im Dienste der Bevölkerung tätig ist.

Von wegen Männerberuf

Chancengleichheit, Emanzipation, Egalität: Wie steht es bei der Kantonspolizei Basel-Stadt um diese Schlagwörter?

Chatbot – ein nächster Digitalisierungsschritt

Das Departement treibt die Digitalisierung voran. Seit Oktober läuft im Bereich Bevölkerungsdienste und Migration ein Pilotprojekt des Kantons mit einem Chatbot.

Pässe und ID rechtzeitig erneuern

Was ist bei einer Ausweiserneuerung zu beachten? Was, wenn die ID verloren geht? Das Passamt Basel-Stadt gibt Antworten und einen Einblick in die vielfältigen Aufgaben der Dienststelle.

CSI: Basel – dem Verbrechen auf der Spur

Markus Looser, Leiter der Kriminaltechnischen Abteilung der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, über Spuren, Fingerabdrücke und den Unterschied zwischen TV-Sendungen und der Realität.

Kulturgüterschutz: Globaler Auftrag, lokale Verantwortung

Basel ist eine Kultur- und Museumsstadt. Doch Altstadt und Museumssammlungen sind fragile Objekte. Gut gibt es den Kulturgüterschutz – und hier ein Blick hinter seine Kulissen.

Die wichtigen Aufgaben des «Gemischtwarenladens»

«Einsatzunterstützung»: Was bedeutet das? Ressortleiter Bruno Carnot über Herausforderungen im Polizeialltag und über die Notwendigkeit, beim technologischen Fortschritt am Ball zu bleiben.

Über den Einsatz zum Job

Der Zivilschutz und seine Milizangehörigen sind vielseitig und effizient einsetzbar, zum Beispiel beim Contact Tracing. Dieser Einsatz kann auch Sprungbrett für einen Job sein.

Ein Jahr Pandemie aus Sicht der Sanität Basel

Martin Gabi, Leiter der Sanität der Rettung Basel-Stadt, erzählt nach rund einem Jahr Pandemielage von den Herausforderungen für die Blaulichtorganisation.

Auf Kontrolle im Hafengebiet

Seit Jahren ist das Hafengebiet unter Posern und Tunern beliebt. Ein Augenschein vor Ort während einer Verkehrskontrolle der Kantonspolizei Basel-Stadt.

Vom Kindestraum zum Traumberuf

Mehr als nur «Feuer löschen»: Die Berufsfeuerwehr sucht mit der aktuellen Rekrutierungskampagne Personen, die sich dem Korps anschliessen wollen.

Trendfahrzeuge im Strassenverkehr

Mobilität ist in stetigem Wandel, ständig treffen wir auf den Strassen neue Fahrzeugarten an. Den Überblick zu behalten, ist nicht einfach.

«Unsere Mission: Erhöhung der Sicherheit»

Andreas Flück ist seit dem 1. Januar 2021 der neue Leiter der Geschäftsstelle der Kantonalen Krisenorganisation. Wie erlebt er die aktuelle Corona-Krise?

Heiraten im Zeichen des Zahlenpalindroms

Die Trauung ist für jedes Paar ein besonderer Tag. Viele wählen dafür ein besonderes Datum: eine «Schnapszahl» beispielsweise oder ein Zahlenpalindrom.

Psychologische Erste Hilfe aus den eigenen Reihen

Speziell ausgebildete Polizistinnen und Polizisten – die Peers – helfen Kolleginnen und Kollegen, die einen potentiell belastenden Einsatz leisten.

Feuerwehr und E-Mobilität: «Alternative Antriebe sind die Zukunft»

Die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt prüft zurzeit alternative Antriebstechnologie  für schwere Einsatzfahrzeuge. Ist das überhaupt realistisch? Kommandant Daniel Strohmeier gibt Antworten.

Parkieren in Basel – ganz smart

Einen Parkplatz bequem per App bezahlen: Das ist in Basel von heute an möglich. Mit der App «ParkSmart Basel» können Autofahrende die Parkgebühren bargeldlos und minutengenau bezahlen. 

Der Bauchredner-Polizist

Verkehrsinstruktor Alain Schönmann von der Kantonspolizei Basel-Stadt ist selten allein unterwegs in den Schulklassen. Mit dabei ist meistens sein Puppe – seine Bauchredner-Puppe.