Kantonale und nationale Vernetzung

Kantonale Vernetzung: Runder Tisch Häusliche Gewalt

Ein wichtiges kantonales Kooperationsgremium der Fachstelle Häusliche Gewalt ist der Runde Tisch gegen Häusliche Gewalt unter der Leitung von Frau Miko Iso, M.A.

Aus folgenden Bereichen nehmen Delegierte am Runden Tisch gegen Häusliche Gewalt teil:

  • Staatsanwaltschaft Basel-Stadt
  • Psycho-Soziale Dienste der Kantonspolizei
  • Zivilgericht
  • Strafgericht
  • Frauenhaus und Schutzunterkünfte
  • Opferhilfe
  • Kinder- und Jugenddienst (KJD)
  • Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB)
  • Sozialhilfe
  • Migrationsamt
  • Rechtsdienst des Bereichs Bevölkerungsdienste und Migration
  • Männerbüro Region Basel
  • Bewährungshilfe
  • Frauenklinik
  • Psychiatrie
  • Suchtberatung
  • Aliena - Beratungsstelle für Frauen im Sexgewerbe
  • Abteilung Gleichstellung von Frauen und Männern
  • Departementaler Rechtsdienst des Justiz- und Sicherheitsdepartementes

 

nach oben

Nationale Vernetzung: KIFS und SKHG

Die Fachstelle Häusliche Gewalt geht regionale Kooperationen ein und vernetzt sich auch gesamtschweizerisch in den Gremien KIFS und SKHG. Die Fachstelle Häusliche Gewalt Basel-Stadt ist im Vorstand der Schweizerischen Konferenz gegen Häusliche Gewalt (SKHG) im Vorstand tätig. 

 

Konferenz der kantonalen Interventionsstellen (KIFS)

In der KIFS sind die kantonalen Interventionsstellen, Koordinationsstellen und Fachstellen der deutschen Schweiz vertreten, die auf Häusliche Gewalt spezialisiert sind. Die Delegierten treffen sich regelmässig zum fachlichen Austausch und pflegen die interkantonale Zusammenarbeit.

 

Schweizerische Konferenz gegen Häusliche Gewalt (SKHG)

Die SKHG ist ein Zusammenschluss der KIFS (siehe oben) und der Conference Latine contre la violence domestique (CL), also der kantonalen Interventionsstellen, Koordinationsstellen und Fachstellen gegen Häusliche Gewalt der französisch- und italienischsprachigen Schweiz. Die SKHG ist Ansprechpartnerin auf Bundesebene.

Webseite SKHG

nach oben